Kieferorthopädie für Teenager: Lingualtechnik

Die Lingualtechnik ist eine kieferorthopädische Behandlungstechnik, bei der die feste Spange auf die Innenseite der Zähne geklebt wird. Die präzisesten und komfortabelsten Methoden stellen das Incognito™- und das Win-System, eine Weiterentwicklung von Incognito™, dar.

Beide Therapien wurden von Dr. Dirk Wiechmann, dem erfahrensten Lingualspezialisten der Universität Diderot in Paris, entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine unsichtbare, feste Zahnspange, die auf der Zahninnenseite befestigt wird. Die sogenannten Brackets werden für jeden Patienten individuell hergestellt. Sie sind allergiefrei und können nahezu ohne Alterseinschränkung eingesetzt werden.

Die Behandlungszeit beträgt 12 bis 24 Monate. Das Incognito™- und das Win-System bieten höchsten Tragekomfort und sind auch für schwierige Zahnfehlstellungen geeignet.

Die Komplexität der Lingualbehandlung macht eine spezielle Ausbildung erforderlich. Unsere Kieferorthopäden stehen in engem Kontakt mit Dr. Dirk Wiechmann. Als erste Praxis in Deutschland haben wir daher das erweiterte Win-System eingeführt. Die Zusammenarbeit und der regelmäßige fachliche Austausch garantieren Ihrem Kind eine hohe Qualität in der Behandlung.